Neuerscheinung 18. Februar 2020

in deutscher und englischer Sprache

Das neue Buch zur ImmunSymbiose

von Ariane Zappe

Paradigmenwechsel im Umgang mit Keimen

Wissenschaftliche Studien deuten darauf hin, dass uns Streptokokken vor fehlgeleiteten Zellen und Staphylokokken vor Multipler Sklerose schützen können. Milchsäurebakterien regen offenbar die Entstehung von menschlichen Stammzellen an.

Nur MIT Keimen sind wir das geworden, was wir heute sind. Prävention und Behandlung von chronischen, neurologischen oder neurodegenerativen Erkrankungen gelingt nur, wenn Mensch UND Keime gesund werden.

Wie also können wir unsere Keime schützen und pflegen?

 

Für Therapeuten, Patienten und Interessierte zur Umsetzung der ImmunSymbiose im Alltag und in der therapeutischen Praxis.

Mehr Informationen
WILLKOMMEN

SophiaViva – Natur | Pflanzen | Leben

SophiaViva® setzt seit Sommer 2017 die Ergebnisse aus Forschung und Erfahrung des SophiaHealth Instituts Kaufbeuren um.

Insbesondere liegt uns die Umsetzung des Konzepts der ImmunSymbiose am Herzen. Unsere Mittel sind alle im Hinblick auf dieses Ziel erforscht, entstanden und evaluiert .

SophiaViva wurde im Sommer 2017 gegründet. Damals wurde offensichtlich, dass Forschung und Erfahrung im SophiaHealth Institut Kaufbeuren – nicht zuletzt dank der zahlreichen chronisch kranken Patienten aus In- und Ausland – derart rapide Fortschritte und Entwicklungen nach sich zog, die nur eine Firma in direkter und enger Kooperation in dieser Geschwindigkeit und Genauigkeit umsetzen konnte.

 

In erster Linie ermöglichte SophiaViva damals die Umsetzung für die Patienten des SophiaHealth Instituts Kaufbeuren. Aufgrund des großen Interesses anderer Therapeuten und Patienten, wurde die Produktpalette von SophiaViva, genauso wie das Wissen von SophiaHealth allen zugänglich gemacht.

 

 

Merkmale der Kooperation SophiaHealth – SophiaViva

 

  • Schnell und individuell reagieren
  • Einzigartige Zusammensetzung der Mittel möglich
  • Aktuelle Forschung sofort umsetzbar
  • Erfahrung aus dem SophiaHealth Institut Kaufbeuren verifizieren sofort die Wirksamkeit
  • Komplexes, in sich schlüssiges Gesamtkonzept
  • Vollständiges Vertrauen in die korrekte Umsetzung der Forschung
  • Vollständige Umsetzung des Prinzips der Immunsymbiose auch für andere Therapeuten leicht möglich
  • Therapeuten und Patienten können von den Erfahrungen und Forschung des SophiaHealth Instituts Kaufbeuren profitieren
  • In Seminaren der SophiaMatrix UG wird komplexes Wissen mit viel Leidenschaft und Freude weitergeben
  • Eigenes Labor und eigener Vertrieb ermöglichen größtmögliche Transparenz und Service für Kunden
EIN ENGAGIERTES TEAM FÜR SIE

Wir sind für Sie da

Pedro Lorenz

+49 (0) 8341 934 2810

info@sophiaviva.de

Silvia Guggemos

+49 (0) 8341 934 2810

info@sophiaviva.de

UNSERE PHILOSOPHIE

ImmunSymbiose – Im Einklang mit Mikroben

Jede Therapie muss IMMER im Hinblick auf Mensch UND Mikroben hinterfragt werden.

 

Ihr zweites Buch „ImmunSymbiose®“ von Dr. med. Dr. med. Dietrich Klinghardt und Ariane Zappe wurde im Oktober 2017 im SophiaMed Verlag veröffentlicht.

 

Mit diesem Buch gehen sie tiefer auf das Immunsystem und seine Komplexität ein, wie z.B. die hoch entwickelten und organisierten Wechselwirkungen zwischen Mikroorganismen und körpereigenen Zellen: Die ImmunSymbiose.

 

Der menschliche Körper und die mikrobiellen Elemente arbeiten Hand in Hand, wenn es um den Umgang mit Traumata, Konflikten und Stress geht.

Lesen Sie das Vorwort
DIE WISSENSQUELLE

SophiaHealth Institut Kaufbeuren

Das SophiaHealth® Institut in Kaufbeuren, Deutschland, engagiert sich in Forschung, Entwicklung und Integration komplementärer Medizin wie dem SophiaMed Koncept, so wie es in den gemeinsamen Bücher von Dr. med. Dietrich Klinghardt and Ariane Zappe beschrieben wurde.

 

Ariane Zappe gründete das Institut 2016 mit dem Erscheinen des ersten Buchs, um die darin beschriebene, umfassende biologische Behandlung komplexer chronischer Erkrankungen auch in Europa anzubieten und weiterzuentwickeln.

Mehr über SophiaHealth Kaufbeuren
WER KÜMMERT SICH UM WISSEN UND FORSCHUNG

Ariane Zappe

Sie begann ihr Arbeitsleben in den 90ern als erste, weibliche Airbus Pilotin bei der Deutschen Lufthansa und sie versucht auch weiterhin, in immer wieder neue Bereiche vorzudringen, aber heute zum Besten ihrer Patienten. Nach 7 Jahren Fliegerei begann sie, die gleiche Leidenschaft in eine neue Richtung zu lenken – die komplementäre Medizin.

 

In den letzten Jahrzehnten hat sie alles darangesetzt, um von den Besten er Besten zu lernen, so wie Prof. Georgos Vithoulkas oder natürlich Dr. med. Dietrich Klinghardt.

 

Die enge Zusammenarbeit zwischen Ariane Zappe und Dr. Klinghardt resultierte unter anderem in der Entwicklung von SophiaMatrix, einer tiefgreifenden, manuellen Behandlung des Lymphsystems, der Faszien und des Bindegewebes, sowie der Veröffentlichung zweier gemeinsamer Bücher.

 

SophiaViva wurde schließlich im Sommer 2017 gegründet, um auf schnellste und unkomplizierteste Weise Forschung und Erfahrung aus der Behandlung komplexer chronischer Erkrankungen umzusetzen und so selber zur Forschung und Entwicklung beizutragen.

WIE ERREICHEN WIR DIE ZIELE, DIE WIR UNS GESETZT HABEN

DAS ist nur in Kooperation möglich

VERANTWORTUNG

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen. Die Diagnose und Therapie von Erkrankungen und anderen körperlichen Störungen erfordert immer die Behandlung durch Ärzte/Innen oder Heilpraktiker/Innen. Die Informationen auf diesen Seiten sind ausschließlich informativ, sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Jede Dosierung, Anwendung oder Therapie erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers.

 

Weshalb wir von einer Selbstbehandlung dringend abraten!

 

Eine der besonderen Stärken dieser Medizin liegt in der individuellen Behandlung eines jeden Patienten. Die Mittel, ihre Dosierung, ihre Kombinierbarkeit mit anderen Mitteln und die Dauer der Einnahme werden mittels ART-Testung genau festgelegt. Auf diese Weise werden Sie bestmöglich betreut und bei Irritationen oder unerwünschten Reaktionen wird korrigiert und angepasst. Diese Art der Kontrolle kann ein Patient – selbst bei einiger Grundkenntnis – für sich selbst nicht leisten! Der Weg über einen ausgebildeten Therapeuten führt Sie schneller und zuverlässiger und ohne kostspielige Irrtümer zu Ihrem Ziel, nämlich wieder gesund zu werden.