Frequenzakkorde

Immunsystem Modulation

Immunsystem Modulation – die Basis der ImmunSymbiose

Übersicht aller Frequenzakkorde mit Ursubstanzen im Download-Bereich

Im dem Bereich für Fachinformation auf der Internetseite www.ariane-zappe.de finden Sie eine Broschüre von Ariane Zappe mit Hintergründen und Anwendung der Frequenzakkorde in der Praxis.

Chronische Erkrankungen sind Störungen des Immunsystems, das von menschlichen und mikrobiellen Impulsen reguliert wird.

 

Mit der Zerstörung von Keimen fehlen entscheidende, regulative Inputs für das Immunsystem. Das Verändern und Manipulieren von Keimen führt zu irreführenden Immunsystem-Reaktionen. 

 

Die Immunsystem Modulation wird daher zum entscheidenden Schlüssel für den Weg aus der chronischen Erkrankung. Modulation gelingt am besten mit Information und Kommunikation – und das wiederum sind die Paradedisziplinen von Frequenztherapie wie der Homöopathie.

 

Die Immunmodulation mit Hilfe von energetischen Frequenzreihen wurde bereits im Buch „Die biologische Behandlung der Lyme-Borreliose“  von Dr. med. Dietrich Klinghardt und Ariane Zappe beschrieben und im zweiten Buch beider Autoren „ImmunSymbiose“ weiterentwickelt.

 

Mit der Entwicklung der Frequenzakkorde, die 25 verschiedene Frequenzen in einem Mittel vereinen, konnte eine neue Stufe der Immunmodulation erreicht werden. 

 

Kontinuierlich wird auf der Grundlage von Forschung und Erfahrung im SophiaHealth Institut Kaufbeuren diese Methode um neue Frequenzakkorde erweitert. Aktuelle Erkenntnisse dazu werden auf der Internetseite www.ariane-zappe.de  veröffentlicht.

Wie alles begann…

“The Response Of The Host Makes The Disease, Not The Antigen (Microbes Or Toxins).” Dr. Lewis Thomas

(Die Immunantwort des Wirts macht die Krankheit aus, nicht das Allergen (Mikroben oder Toxine), Dr. Lewis Thomas)

Die Entwicklungsgeschichte

 

 

Der Gründer der Academy of Environmental Medicine, Dr. Theron Randolph nutzte ein aus der Toxikologie bekanntes Prinzip, um Patienten, die auf bestimmte Gifte allergisch geworden waren, zur Gesundung zu führen.

 

Er fand heraus, dass ganz bestimmte homöopathische Verdünnungsschritte das exakte Gegenmittel zum Gift waren, andere Verdünnungsschritte wiederum toxisch wirkten. Es gibt also verschiedene „Fenster“ in der Verdünnungsreihe, wodurch das Mittel als Gegenmittel zu dem Gift wirkt, von dem es ursprünglich herkommt (Dose-Response-Kurve).

Ein Frequenzakkord beinhaltet 25 aufeinanderfolgende Verdünnungsschritte, von denen einer in Resonanz mit der ursprünglichen Störung geht. 

Die Immunmodulation mit Frequenzen ist für uns ein neues, immens wichtiges, therapeutisches Werkzeug bei der biologischen Behandlung komplexer chronischer Erkrankungen. In der Geschichte ist diese Art der homöopathischen Anwendung jedoch schon sehr alt.

 

Die Blüte unserer Arbeit

Informiertes Trinkwasser, handgefertigte Frequenzübertragung auf der Grundlage echter Ursubstanzen

Optionen

10ml Spray zur Raumluftenergetisierung  oder  10ml Glasampulle, verbördelt, zu Testzwecken

 

Bei SophiaViva werden die Akkorde von Hand gefertigt und nicht weiter verdünnt. Wenn Sie eine Ampulle oder Spray bekommen, sind die gesamten 10ml aus der Originalherstellung. Unserer Mitarbeiter gehen dabei nicht nur mit der entsprechenden Sorgfalt, sondern auch der emotional und geistig liebevollen Einstellung an die Herstellung. Das heißt, alle Abfüllungen enthalten alle Einzelfrequenzen mit dem jeweiligen Wasser, in dem sie hergestellt wurden. Es wird am Ende kein Wasser mehr dazu gegeben.

Die Chargennummer ist jeweils auf den Flaschen. So lässt sich nachvollziehen, wer wann was hergestellt hat. Das ist uns allen sehr wichtig – nur so weiß jeder, was er in der Hand hat.

Ampulle mit informiertem Wasser
  • Für die therapeutische Praxis
  • Wasser mit Spuren von kolloidalem Silber, Gold, Kuper
  • enthält kein Salz
  • zum Testen (Diagnose und Therapie)
  • zur Anwendung für Licht-, Laser- und sonstige Frequenz- oder Bioresonanztherapien
  • Achtung: nach Laseranwendung ca. 2 Stunden nicht schütteln!
  • Keine Entnahme aus der Ampulle
  • keine Einnahme und keine Injektion!
Informiertes Salzspray
  • Lebensmittel
  • Inhaltsstoffe: Wasser, 0.9% Himalaya Salz, keine weiteren Zusätze
  • zum Sprühen in Wasser oder direkt den Mund

Hinweise

Nur verwenden, wenn die Flüssigkeit klar und das Behältnis unbeschadet ist.

Nach erster Entnahme maximal 6 Monate kühl und dunkel aufbewahren.

ACHTUNG: NICHT ZUR INJEKTION ODER ALS ZUSATZ ZU INJEKTIONEN ODER INFUSIONEN GEEIGNET!

Natürlich können alle Frequenzakkorde und -reihen auch als Testsubstanz für energetische, kinesiologische und biophysikalische Testmethoden verwendet werden.

Jede Ursubstanz ist als Frequenzakkord oder – auf Anfrage – als Frequenzreihe erhältlich

Frequenzakkord

Der Frequenzakkord wird aus allen aufeinanderfolgenden Frequenzen von 6, 7, 8, …  bis hin zu 30 der jeweiligen Ursubstanz(en) hergestellt und ist eine einfacher anzuwendende Alternative zur korrespondierenden Frequenzreihe, die alle Frequenzen einzeln enthält.

 

Frequenzakkorde eignen sich für die Anwendung zu Hause. Sie sind einfach in der Handhabung und bergen wenig Risiko für falsche Anwendung.

 

Frequenzakkorde können einzeln für €29,90 erworben oder im Set zu 24 Stück für € 585,- beliebig zusammengestellt werden.

Frequenzreihen

Frequenzreihen für die homöpathische Immunmodulation beinhalten 24 aufeinanderfolgende  Frequenzen ihrer Ursubstanz,  durchgehend von 6 bis 29. 

 

Jede Frequenzreihe wird on-demand für Sie produziert und enthält 24 verbördelte Glasflaschen mit je 10ml Trinkwasser mit bioenergetischen Schwingungsmustern der jeweiligen Ursubstanz, sowie Spuren kolloidaler Elemente.

 

Um größtmöglichen Schutz vor mechanischen und elektromagnetischen Belastungen zu gewährleisten, wird die Frequenzreihe in einer Box aus verzinntem Stahlblech mit wasserstrahlgeschnittener Schaumstoffeinlage geliefert.

Bei uns im Regal

Verfügbare Frequenzakkorde und Frequenzreihen

Mikroben Symbiose
  • 3-fach Impfstoff MMR (Masern, Mumps, Röteln)
  • 6-fach Impfstoff Di Te Pe Po HepB Haem
  • Clostridium spp.
  • Diphtherie und Impfstoff
  • E. Coli
  • EBV Epstein-Barr-Virus
  • FSME and Vaccine
  • Helicobacter pylori
  • Hepatitis A, B, C
  • Herpesviren 1, 2, 3, 4, 5, 6
  • HPV Impfstoff
  • Influenza Impfstoffe
  • Lyme Borreliosis (Borrelia, Babesia, Bartonella)
  • Masern und Impfstoff
  • Meningokokken
  • Milch- und Essigssäurebakterien
  • mRNA Impfstoffe 2
  • Mykoplasma
  • Mykotoxine | Schimmelpilzallergene
  • PANDAS Streptokokken Antikörper
  • Poliovirus und Impfstoff
  • Pseudomonas aeruginosa
  • Rotavirus Impfstoff
  • Salmonelle und Impfstoff
  • Spike Protein
  • Spike-Protein basierter Impfstoff Feb 22
  • Staphylokokken
  • Staphylokokken Antikörper A und B
  • Streptococcus thermophilus
  • Streptokokken | Pneumokokken
  • Tetanus und Impfstoff
  • Tuberkulose und Impfstoff
  • Vektorimpfstoffe
  • Windpocken und Impfstoff
  • Yersinia spp.
Regulation
  • Acetylcholin
  • ACTH
  • Adrenalin
  • Aldosteron
  • Anti-Basalzell Antikörper
  • Antiphospholipid-Syndrom
  • Autoimmune Vaskulitis
  • Cortisol-Resistenz
  • DHT Dihydrotestosteron
  • Dopamin
  • Entgiftung | Detox (DMSA, DMPS, Desferoxamin)
  • Estradiol
  • Estriol
  • Fibro Neuro Wachstumsfaktoren (FGF 1, 2, 17, 20, NGF)
  • Fibrobasten | Pericyten
  • GABA γ-Aminobuttersäure
  • Gewicht | Wachstum
  • Glutathion reduziert
  • Harnsäure | Urat-Kristalle
  • Heparin
  • Histamin
  • Immunglobulin IgG
  • Immunoexzitotoxizität
  • Immunsystem Aktivierung Makrophagen
  • Insulin
  • Interleukin 2
  • Kalzifikation | Verkalkung
  • LL-37 Autoimmun Peptid
  • Melatonin
  • NEU Kieferknochenentzündung | RANTES
  • Neuroinflammation Zytokine 1 (TNF-α, IFN-γ, Interleukin 1β, 6, 17)
  • Neuroinflammation Zytokine 2 (TGF-β, Interleukin 4, 10, BDNF)
  • NRF2 | NFE2L2
  • Parathormon
  • PEG Poly (ethylene glycol)
  • PGC-1 alpha
  • Progesteron
  • RANTES CCL 5 Chemokin
  • Schilddrüse | Schilddrüsen-Antikörper
  • Serotonin
  • Smart Vagus (Melatonin, Oxytocin, Vasopressin)
  • Tau Protein
  • Testosteron
  • Tubulin
  • Vitamin B6
  • Zellrezeptoren Vitamin D | mTOR-Rezeptor
Toxine und Metalle
  • Aluminium
  • Anästhetika
  • Bienengift
  • Desinfektionsmittel
  • Flugzeugtoxine
  • Fluoride
  • Gadolinium + Detox
  • Glyphosat
  • Graphenoxid
  • Polysorbat 80
  • Schmauch Schusswaffen
  • Silber
  • Squalen
  • Sulfhydryl-affine Schwermetalle (Quecksilber, Blei, Kadmium)
  • Titan
  • Wohngifte (Flammschutzmittel, Xylol, Toluol, Lindan)
  • Zahn Kunststoffe Acrylate
  • Squalen
Substanzen
  • ADHS
  • Amisulprid
  • Antibiotika 1 (Hemmung Zellwandsynthese)
  • Antibiotika 2 (Hemmung der Proteinsynthese am Ribosom)
  • Antibiotika 3 (Wirkung auf bakterielle Nukleinsäuren)
  • Antiparasitika
  • Aripiprazol
  • Artesunat
  • ASS Acetylsalicylsäure
  • Atorvastatin
  • Cannabis
  • Clomifen
  • Clonazepam
  • Denosumab
  • Diazepam
  • Erenumab
  • Escitalopram
  • Fulvestrant
  • Germanium
  • Isotretinoin
  • Ivermectin
  • Lamotrigin
  • Lorazepam
  • Low Dose Naltrexon
  • Metformin
  • Methotrexat MTX
  • Mirtazapin
  • Modafinil
  • Nitazoxanid
  • Ocrelizumab
  • Paracetamol
  • Phenytoin
  • Pollen
  • Pregabalin
  • Procain | Cholincitrat
  • Promethazin
  • Quetiapin
  • Rapamycin
  • Rifampicin
  • Risperidon
  • Strophantus gratus
  • Suramin
  • Teststäbchen PCR und Schnelltests
  • Tocilizumab
  • Trazodon
  • Vatiquinon
  • ViRetro 1
  • ViRetro 1-4
  • ViRetro 2
  • ViRetro 3
  • ViRetro 4
  • VivaBone
  • VivaBrain
  • VivaCalma
  • VivaCort
  • VivaDolo
  • VivaHepa
  • VivaHista
  • VivaLima
  • VivaNeopla
  • VivaNO
  • VivaPanda
  • VivaPulma
  • VivaRadio
  • VivaRespira
  • VivaRetro
  • VivaSweet
  • VivaTuba
  • VivaVira
  • VivaWater
  • VivaZym
  • Xylometazolin Nasensprays
  • Zopiclon

Die Most Wanted